Mercedes-Benz

Nutzfahrzeug Kompetenzcenter in Krefeld Fichtenhain an der A44.

Eröffnung zum Jahreswechsel
16. Dezember 2019 Start Werkstattservice
1. Februar 2020 Verkaufsstart

Vorzüge des neuen Centers

Bei der architektonischen Planung des neuen Betriebes wurden in allen Bereichen die speziellen Anforderungen von schweren Lastwagen, Omnibussen, Wohnmobilen und Transportern berücksichtigt – auch an die übergroßen Giga-Liner wurde hierbei gedacht.

In der Werkstatt in Fichtenhain können die großen Lkw gewartet und repariert werden, ohne den Auflieger und Anhänger abzukoppeln.

Darüber hinaus wird ein Bus-Dacharbeitsplatz eingerichtet, für die Instandhaltung der im Busdach verbauten Technik. Falls ein Fahrzeug einmal nicht innerhalb unserer verlängerten Öffnungszeiten (Mo.-Fr.) von 7.00 bis 22.00 Uhr fertiggestellt werden kann, stehen für die Fahrer zwei Schlafräume kostenfrei zur Verfügung.

Die Fahrzeugausstellung ist natürlich auf Nutzfahrzeuge ausgelegt: Der große Schauraum bietet Platz für die aktuellen Transporter-Modelle. Auf der großzügigen Hoffläche sollen zukünftig über 100 gebrauchte Transporter (Junge Sterne Transporter) präsentiert werden.

Einer der modernsten Mercedes-Benz Nutzfahrzeugbetriebe

Der neue Betrieb in Krefeld-Fichtenhain gehört zu den modernsten Mercedes-Benz Nutzfahrzeugbetrieben in Deutschland. Wir bieten Ihnen dort ein erweitertes Serviceangebot und nutzen die Synergien aus der Zentralisierung der Standorte in Krefeld und Mönchengladbach:

  • Erhöhte Werkstattservice-Kapazität und Flexibilität durch Zusammenführung der Werkstatt-Teams aus Krefeld und Mönchengladbach
  • Erweiterte, moderne Werkstattausstattung wie: Stempelhebebühnen, Dacharbeitsplatz, Karosserie-Aufbauhalle u. v. m.
  • Moderne Dialogannahme für Vans und Transporter mit der Möglichkeit zur digitalen Auftragsfreiga
  • Innovatives Reifendruckprüfsystem per Scanner
  • Ausstellungsfläche für mehr als 120 gebrauchte Vans, Transporter und Lkw
  • Transporter- und Lkw Vermietstützpunkt (CharterWay & VanRental)
  • Stellplätze für 176 Transporter und 62 Lkw mit großzügigen Park-, Auslauf- und Rangierflächen
  • Waschanlage für Vans und Transporter
  • Optimale Anbindung zur Autobahn 44
  • Erweiterte Werkstatt-Öffnungszeiten: Montag – Freitag bis 22.00 Uhr

Aufstockung auf über 100 Arbeitsplätze.

Um die nötige Kompetenz zu bündeln, ziehen mehr als 80 Mitarbeiter des bestehenden Nutzfahrzeug-Teams aus Mönchengladbach und Krefeld an den neuen Standort um. Zusätzlich sollen sukzessive zwanzig neue Stellen besetzt werden:

• Mitarbeiter Ersatzteile & Zubehör (m/w/d)
• Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Damit wird die Mitarbeiterzahl mittelfristig auf über 100 aufgestockt werden.

Die Bewerbungsphase läuft aktuell noch – für Informationen zu unseren Stellen besuchen Sie uns auf: www.herbrand.de/karriere

Nachhaltige Energieversorgung durch Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen.

Bei der Planung der Strom- und Wärmeversorgung sowie der Klimatisierung wurde konsequent auf erneuerbare Energien gesetzt.

Fast die gesamte Dachfläche des Gebäudekomplexes wird aktuell mit ca. 1.900 Photovoltaik-Modulen ausgestattet. Jedes einzelne Modul hat eine Spitzenleistung von 310 W/P, sodass nach der für Oktober geplanten Inbetriebnahme der Anlage, hier bis zu 590 kW/P erzeugt werden. Bei der kalkulierten Photovoltaik-Leistung ist davon auszugehen, dass der Leistungsbedarf des Gebäudes in den Sommermonaten durch die Anlage gedeckt wird.

Sollte die PV-Anlage einen Stromüberschuss produzieren (wie zum Beispiel an Wochenenden), wird der nicht genutzte Stromanteil in das Netz der Stadtwerke Krefeld eingespeist.

Bei der Heiz- und Kühltechnik für unseren neuen Betrieb setzen wir auf Erdwärme. Zur Versorgung der Haupt- und Nebengebäude wurde für 42 Erdsonden jeweils 150 m tief gebohrt. Mithilfe dieser Bohrungen (insg. 6.300 m Erdsonden) und der daraus gezogenen Erdwärme werden mittels Wärmepumpen alle Gebäudeteile geheizt. In den Sommermonaten erfolgt die Klimatisierung aller Büro- und Werkstattflächen ebenfalls über die Erdsonden durch eine sogenannte freie Kühlung.

Alle Gebäude werden über Industrieflächen- und Fußbodenheizungen geheizt und gekühlt. In Besprechungs-, Server- und Personalaufenthaltsräumen sind zur Kühlung zusätzlich Deckenkühlkassetten installiert, welche auch über die freie Kühlung aus dem Erdreich versorgt werden. Die Spitzenlast der Heizung an besonders kalten Tagen und die Warmwasserbereitung werden im Hauptgebäude über einen zusätzlich installierten Gasbrennwertkessel mit 80 kW bewerkstelligt.

Wegbeschreibung

Sie erreichen unser neues Nutzfahrzeugkompetenz-Center in Krefeld-Fichtenhain ganz einfach über die Autobahn 44 (Ausfahrt 25). Fahren Sie nach der Abfahrt auf der B9 ca. 500 Meter Richtung Norden und biegen dann rechts auf die Anrather Straße ab. Auf der linken Seite sehen Sie schon unser neues Mercedes-Benz Nfz-Center in der Straße Europark B 1.

16 Monate in 80 Sekunden.

Jeder, der schon mal ein Bauprojekt im privaten oder gewerblichen Rahmen umgesetzt hat, kennt die Faszination, die Entwicklung der einzelnen Bauphasen mitzuverfolgen. Wir begleiten unseren Neubau in Krefeld-Fichtenhain von Beginn an mit einer fest installierten Kamera.

Mithilfe des hieraus erstellten Zeitrafferfilms erleben Sie die bisher 16-monatige Bauphase in weniger als 80 Sekunden.